Das Anziehen von Vögeln in Ihren Garten kann Ihren Garten wirklich erhellen, aber wie können Sie sie anziehen? Dieser Artikel berührt, wie du es kannst.

Erstens werden Vögel von der geografischen Lage Ihres Gartens angezogen.

Um herauszufinden, welche Vögel sich im Moment im geografischen Bereich Ihres Gartens befinden, müssen Sie Fachzeitschriften und Dokumentationen konsultieren. Vielleicht kann sogar der Wetterfrosch einige Informationen zu diesem Aspekt liefern, obwohl dies nicht immer der Fall ist. Bibliotheken und Buchhandlungen haben Bücher über Migration, auf den Wegen, die einige Vogelarten nehmen, um zu ihrer Sommer- oder Winterresidenz zu gelangen. Auch das Fotografieren von Vögeln, die Sie um sich herum sehen, und dann das Lesen von Informationsmaterial, das Sie bereits haben, oder die Suche nach Informationen über sie kann eine Option sein, um herauszufinden, ob dieser Vogel einen Halt in der Gegend machen wird, in der Sie leben.

Vögel brauchen Wasser. Das ist sehr wichtig. Ein Bad oder ein Pool, unabhängig von der Größe oder dem Material, würde sofort viele Vogelfamilien anziehen, sogar Wildenten und Gänse in die Nähe.

Wenn Sie auch einen Ort arrangieren könnten, an dem sie Nahrung, Vogelsamen, Brot oder etwas anderes finden könnten, das ihnen gefallen würde, würde das die Chancen erhöhen, dass sie irgendwo in Ihrem Garten erscheinen. Du kannst es versuchen, zum Beispiel mit Mais. Samen jeder Art halten auch eine Antwort auf die Frage, die sich auf die Anziehung von Vögeln in Ihren Garten bezieht. Die Samen, die fast alle Vögel bevorzugen, sind Sonnenblumenkerne, die extrem einfach zu finden und auch billig zu kaufen sind. Vor dem Kauf der Samen, sollten Sie eine Liste aller Vögel, die Sie in der Gegend gesehen haben, erstellen und die Nahrungspräferenzen jedes Vogels erforschen, um sicherzustellen, dass Sie Nahrung für viele Arten von anwesenden Vögeln liefern können.

Dies sind die ersten Schritte, die Sie machen müssen, um Vögel in Ihrem Garten anzuziehen. Der zweite Schritt ist, all die Dinge fernzuhalten, die Vögel in oder um Ihren Garten herum erschrecken oder stören könnten. Tiere aus dem nächsten Garten und Nachbarshunde können die Vögel erschrecken. Bitten Sie vielleicht die Nachbarn, die Hunde angekettet oder im Haus zu halten, denn anhaltendes Hundegebell kann es nicht zulassen, dass sich die Vögel in Ihrem Garten niederlassen.

Außerdem müssen Sie wissen, dass einige Vögel nicht miteinander übereinstimmen, so dass eine bestimmte Art Ihren Garten meiden könnte, weil es eine andere Art darin gibt. Einige können auch wegbleiben, weil Sie Kinder haben und der Lärm zu laut ist, und andere können wegbleiben, weil der Ort nicht natürlich genug aussieht. Die Kenntnis ihrer Art und Bräuche kann also ein entscheidender Faktor sein, um bestimmte Vögel in Ihren Garten zu bringen.